Montag, 17. Juni 2013

In der Gänseschule




Alternativtitel: Allein unter Gänsen 2.
 Am Sonntag haben wir den Spaziergang am Kemnader See fortgesetzt um die Jungvögel zu finden und sind dabei auf eine Gänseschule gestoßen. Nach der bewährten Methode habe ich mich auf den Boden gehockt und in die Schule einsickern lassen, nicht ohne mich ein paar mal von der Schulaufsicht anfauchen zu lassen.
Die erwachsenen Gänse werden ein wenig aggressiv, wenn man sich zu schnell bewegt. Von den kleinen Fressmaschinen wird man dagegen gar nicht beachtet. Die sind voll und ganz damit beschäftigt vorne Gras hinein zu schaufeln und hinten grüne Häufchen auszuwerfen.
In der Schule waren mehrere "Jahrgangsstufen" vertreten und anscheinend waren auch nicht alle Eltern anwesend. Die paar Erwachsenen die dabei waren konnten unmöglich die Eltern des kompletten Gewusels sein
Dabei waren übrigens Kanadagänse und wenige Graugänse.

 



Kommentare:

  1. 1+ 1 = Viele Fräulein Rothemeier und Co sind echt streng :-) Klasse Bilder sind echt schwer Aufzunehmen weil immer in Bewegung :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und immer alle auf einen Haufen. Das weiss man manchmal gar nicht, wo die eine Gans aufhört und die Nächste anfängt ;-)

      Löschen
  2. Super! Das ist ja einfach nett, wie die Kleinen da zusammen sind! Der Blick des Küken auf dem letzten Bild finde ich einfach genial! :-D
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Der Kleinen war ich wohl nicht ganz geheuer :-)

      LG Detlef

      Löschen
  3. Herzig :) das sind wunderschöne Aufnahmen.
    Liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche,
    Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Wünsche ich Dir auch!

      Lieben Gruß Detlef

      Löschen
  4. Wow! Na, das nenne ich mal einen Schnatterhaufen! ;)
    Wirklich tolle Bilder, die man sicher nur bekommt, wenn man sich wie du mitten rein traut.
    Bei Gänsen habe ich schon gehörigen Respekt!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die können schon ganz schön zwicken. Wenn man sich den Schnabel genau ansieht, kann man kleine spitze Sägezähne erkennen, mit denen sie das Gras abtrennen.
      Aber gewöhnlich sind sie ganz harmlos und werden sie nur aggressiv, wenn sie sich bedroht fühlen.

      LG
      Detlef

      Löschen
  5. Die sind ja so süß!
    Ganz tolle Fotos hast Du gemacht, Detlef.
    Und ich muss immer noch lachen... "vorne Gras reinschaufeln und hinten grüne Häufchen auszuwerfen".
    Das macht richtig Spaß zu lesen. ☺

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja!

      Lieben Gruß
      Detlef

      Löschen
  6. Die Gänseschule ist ja richtig, richtig klasse! So was würde ich auch mal gerne sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich vermute, das gibt es nur dort, wo sih große Schwärme von Gänsen sammeln.

      Lieben Gruß
      Detlef

      Löschen
  7. Das sind wirklich schöne Einblicke in die Welt der Gänse! Danke dafür! :)

    Liebe Grüße,
    Alwina

    AntwortenLöschen