Dienstag, 11. Juni 2013

Ackerhummel




Ich bin stolzer Besitzer einer Windmaschine. Sie sieht aus wie eine Spiegelreflexkamera mit Makroobjektiv. Aber kaum hat man sie auf das Motiv gerichtet und eingeschaltet kommt starker Wind auf und alles schwankt. Ich sollte mit dem Teil mal segeln gehen.
Fotografieren kann man mit der Windmaschine auch. Aber die Ausbeute ist natürlich eher bescheiden.
Ideal wäre es wenn ich herausfinde, wie man nur die Kamera nutzt und den Wind ausgeschaltet lässt.
Aber der Sommer ist ja noch lang. Wird schon werden.

PS: Ich hoffe ich liege mit der Ackerhummel richtig. Das ist augenscheinlich eine Hummel und drum herum war Acker. Ich kenne mich nicht wirklich mit Insekten aus...

Kommentare:

  1. Du meinst allso die Hummel beackert das Acker deshalb Ackerhummel ?? Aber klasse Aufnahme :-) Summ Summ :-)

    AntwortenLöschen
  2. So ähnlich. Aber Du als Biene müsstes die Verwandschaft doch kennen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Text ist genial :)
    Viele liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Babs :-)

      Lieben Gruß Detlef

      Löschen
  4. Also wirklich... ich hab erst mal überlegt.. hm.. Windmaschine.. schon wieder was, was ich nicht kenne... dann bin ich dahintergestiegen und hab erst mal schallend gelacht!!!
    Klasse!!!

    Und ich kann das nur bestätigen! Jedesmal, wenn ich mir bei einer Freundin das Makro-Objektiv ausleihe oder wenn ich mein Tele für solche Aufnahmen nutze... immer genau dann wenn ich gerade fokussiert habe... geht der Wind los.

    Deine Fotos gefallen mir aber trotz Windmaschine sehr gut. ☺

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja!
      Dann bin ich schon mal beruhigt, dass es nicht nur mir so geht. Ich hatte schon eine Verschwörung vermutet ;-)

      Lieben Gruß Detlef

      Löschen
  5. *lach* Detlef HERRLICH!
    Und soooo wahr! Jetzt weiß ich auch, warum es immer genau dann windig wird, wenn ich fokussiere: Kamera + Makro = Windmaschine!
    Aber deine Fotos sind super! :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank Angela!
    Das sind die einzigen beiden Bilder, die halbwegs in Ordnung sind. Ich habe noch mehr als ein Dutzend Bilder von einer zutraulichen Libelle gemacht. Aber nicht ein einziges war richtig scharf.

    Lieben Gruß Detlef

    AntwortenLöschen
  7. So eine Windmaschine habe ich auch! Und am meinsten Wind macht sie, wenn man was sehr nah aufnehmen will... :-)
    Aber das sind ja tolle Fotos geworden! Klasse!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  8. Ist mir auch schon aufgefallen. Je näher desto Wind ;-)

    LG Detlef

    AntwortenLöschen
  9. Uii cool eine Windemaschine!! Würde ich auch gerne mal shooten damit!

    Außerdem find ich die Farben auf den Bildern soo schön!!

    Grüße aus München
    xx Marina
    www.marinasuniverse.com

    AntwortenLöschen
  10. Zitat: ...Ich bin stolzer Besitzer einer Windmaschine...

    hahaha - hier sind wir richtig!
    Schöne Naturbilder, tolle Gänse - Bild und Text super!
    Liebe Grüße - Monika mit dem Bente-Tier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen und Vielen Dank!

      Lieben Gruß

      Detlef

      Löschen
  11. Wunderschöne Aufnahmen ... ♥
    Deine Texte - ja, die sprechen für sich!

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank!

    Lieben Gruß
    Detlef

    AntwortenLöschen
  13. Endlich hat das mal jemand erklärt, was da passiert, sobald man die Kamera aktiviert. Oder ist es die Kraft der bewegten Gedanken bei der Vorfreude auf ein tolles Motiv?
    Die ganze Seite steckt voller schöner Fotos und witziger Texte, schreibe ich mal an dieser Stelle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Gedanken? Ja, dass kann auch sein.
      Das würde auch erklären, warum Singvögel immer genau in
      der 10tel Sekunde abhauen, die die Kamera zum Auslösen braucht.

      Lieben Gruß
      Detlef

      Löschen