Sonntag, 3. November 2013

Junger Höckerschwan

An der B54 irgendwo zwischen Münster und Herbern, so genau habe ich nicht auf meinen Standort geachtet, saß der junge Höckerschwan auf dem Feld und sonnte sich.
Er wirkte ein wenig verloren, so mitten im Grün. So ganz glücklich war er über meine Gesellschaft auch nicht. Deshalb bin ich ihn nicht zu nah gekommen und habe ihn nach ein paar Fotos auch wieder in Ruhe gelassen,




Kommentare:

  1. Tolles Tier! Vor allen in dem kräftig grünen Gras.
    Es schaut aus, als hättest Du ihn extra dorthin hin platziert.^^

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Dahin gesetzt hat ihn ein anderer ;-)
      Aber das sah bei der Anfahrt schon merkwürdig aus.
      Auf dem grünen Feld wirkte er unnatürlich groß.

      Lieben Gruß
      Detlef

      Löschen
  2. Hallo Detlef,

    ein grandioses Bild - mit diesem schönen grünen Gras, der Schwan war ja ein perfektes Model ;)

    Lieben Gruß
    Björn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,

      er war auch brav und hat schön still gehalten ;-)

      Lieben Gruß
      Detlef

      Löschen